Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Benutzeravatar
Rico
Advanced Member
Beiträge: 30
Registriert: 12.01.2022 22:22
Wohnort: Poppenhausen (Wasserkuppe)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Rico »

Aloha liebe Foren Gemeinde!
Nach knapp 30 Jahren möchte ich meiner SE mal einen ordentlichen Gabelservice gönnen. Wird auch mein erstes Gabelzerrupfen werden :crazy:

Auf der Einkaufsliste steht folgendes:
2x Gleitbuchsen oben
2x Gleitbuchsen unten
2x Kupferdichtringe unten
2x Dichtringe oben
2x Staubkappen
2x Faltenbälge (soll ja auch hübsch sein :rolleyes: )
2 Liter Gabelöl

Habt ihr weitere Ergänzungen? Wie sieht es mit denn Gummi O-Ringen, lohnt es sich die gleich mit zu Wechseln...?

Zudem bin ich beim Hessler auf dieses Set hier gestoßen https://www.dr-big-shop.de/350_Fahrwerk_1313.html
Alternative gibt es deutlich günstiger solche sets https://www.biketeile-service.de/Suzuki ... 09799.html

Hat jemand Erfahrungen oder Meinung zu den Unterschieden ?

Für alle Tipps bin ich dankbar :good:

Grüße
Rico
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Mats68 »

Kannst die preiswerten von z.B. All Balls nehmen da ist kein Unterschied. Federn willst du nicht machen ?

Hier kannst du dir die Empfehlungen ausrechnen lassen nach Einsatzgebiet : https://racetech.com/ProductSearch/12/S ... 350SE/1998
Benutzeravatar
Rico
Advanced Member
Beiträge: 30
Registriert: 12.01.2022 22:22
Wohnort: Poppenhausen (Wasserkuppe)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Rico »

Danke für den Hinweis!

Das Federnugrade hatte ich dem Geldbeutel zu liebe erstmal vertagt. Außerdem interessiert's mich sehr, welchen unterschied frisches Gabelöl so macht :thumbup:

Mit dem günstigeren Set sind die Feder jetzt vllt doch drin :banana:
Gibts hier klare Empfehlungen? YSS, Wirth, WIlbers?
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 62
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Mats68 »

Der Hersteller ist egal, es kommt auf deinen Einsatzbereich an und die passende Federrate dazu.
EDcetera77
Advanced Member
Beiträge: 50
Registriert: 27.01.2022 09:40
Wohnort: Ilmenau
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von EDcetera77 »

Bei den Reparatursätzen immer Baujahr und Verfügbarkeit beachten. Viele können nicht liefern.
Ich würde gleich paar neue Federn mit rein machen wenn du das alles auseinander hast.
Die Staubringe könnten noch mal gehen, ich würde aber auch gleich neue nehmen.

Ich habe es nicht weit bis zum Herr Hessler und habe mein Fahrwerk dort überholen lassen.
Hat zwar ein paar Euro gekostet aber das Ergebnis überzeugt. Ich hätte eh nicht die Zeit gehabt.
mfG Ed

Alles Gute und Prost! :bier:
Benutzeravatar
Rico
Advanced Member
Beiträge: 30
Registriert: 12.01.2022 22:22
Wohnort: Poppenhausen (Wasserkuppe)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Rico »

Die Gabel ist zerlegt und alles gereinigt.
Ich bin wiedermal erstaunt wie gut das Verschleißbild scheint. Laut Vorbesitzer wurde die Gabel in seinem Besitz nie überholt und ich vermute vor ihm war auch noch keiner dran. Dafür war alles dicht und auch die Gleitbuchsen sahen nach bald 30 Jahren Betrieb nicht katastrophal aus :thumbup: :thumbup:
EDcetera77 hat geschrieben: 06.06.2023 10:03 Bei den Reparatursätzen immer Baujahr und Verfügbarkeit beachten. Viele können nicht liefern.
Ich würde gleich paar neue Federn mit rein machen wenn du das alles auseinander hast.
Die Staubringe könnten noch mal gehen, ich würde aber auch gleich neue nehmen....
Das habe ich auch gelernt... Leider habe ich im Netz kein passendes Set für die 94er SE gefunden und habe auf gut glück das All-Balls Racing 38-6033 Set für 1998-1999 Modelle (sind ja leider keine Abmessungen angegeben...).
Hier sind die Maße der Außengleitlager abweichend von meinen Original verbauten. Original = 9,7mm hoch / All-Balls = ca. 20mm.

Hat hier vllt jemand Infos, welcehs Set speziell passt oder welche Modelle auch die "kleineren" Buchsen verbaut haben...?

Federn kommen jetzt doch neu, da auch die Alten bereits unter der Verschleißgrenze angekommen sind. :rolleyes:
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4903
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Dumbo 2004 »

@Rico:
Wenn es nicht zu viel Arbeit macht...
Würdest Du mal eine Kostenaufstellung machen, was Du letztendlich für Alles bezaht hast?
Würde mich mal interessieren, da mir gerade eine Revision bei der XJ bevorsteht :)
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Benutzeravatar
Rico
Advanced Member
Beiträge: 30
Registriert: 12.01.2022 22:22
Wohnort: Poppenhausen (Wasserkuppe)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Rico »

Dumbo 2004 hat geschrieben: 12.06.2023 13:05 @Rico:
Wenn es nicht zu viel Arbeit macht...
Würdest Du mal eine Kostenaufstellung machen, was Du letztendlich für Alles bezaht hast?
Würde mich mal interessieren, da mir gerade eine Revision bei der XJ bevorsteht :)
No Problemo: :)
1x Staubkappenset von Athena 22,13€
1x Dichtringset 11,00€
2x 1L Putoline HPX Gabelöl 32€
1x All Balls Buchsen-Kit (Alle Gleitbuchsen, Kupferdichtring, Sicherungsring) ca. 42€ - da werden die passenden OE-Teile bestimmt nochmal teurer...
1x Set progressive Federn 125€
+ Gummi O-Ringe am Pre-Load-Einsteller vllt. 3€
+ Petroleum zum reinigen (hatte ich noch da)

Alles in Allem um die 230-240€
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4903
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 269 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Dumbo 2004 »

Danke für die superschnelle Rückmeldung :good:
Ich hab gerade mal den Kostenvoranschlag von Pepe-Tuning für die XJ-Gabel rausgekramt:
Hallo,
vielen Dank für die Anfrage.
Hier sind die Preise von den Leistungen und den gängigen Ersatzteilen.

1 KYB Gabel Service: 95€
2 Gabelinnenrohre schleifen und polieren: 20€
2 Gabeldichtringe KYB 41mm: 22
2 Staubkappen KYB 41mm: 28€

1 Versandkosten: 18,80€
Alle Preise sind inkl. 19% Mwst
Unterm Strich sind das knapp 55€ Unterschied. Das Öl ist in dem PReis übrigens mit dabei - auch wenn es nicht aufgelistet ist.
Die ausgebaute Gabel würde ich ihm bringen / abholen, da ich knapp 20Km entfernt arbeite. Somit entfallen wenigstens die Versandkosten.
Da mein aktueller Gesundheitszustand und die wenige freie Zeit es nicht zulassen, werd ich sie wohl zu ihm bringen.
In einem anderen Post hab ich ja geschrieben, dass er TOP-Arbeit leistet.
Die DR-Gabel dürfte bei ihm auch nicht viel mehr kosten.
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Benutzeravatar
Rico
Advanced Member
Beiträge: 30
Registriert: 12.01.2022 22:22
Wohnort: Poppenhausen (Wasserkuppe)
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Gabelservice, Qualität der Rep-Sätze

Beitrag von Rico »

Klingt für den Service bei einem echten Fahrwerksspezi seeehr Fair!
Neuen Federn sind bei deiner Aufstellung aber nicht mit dabei oder? :rolleyes:

Bringt mich aber auf die Idee, die Firma mal anzuschreiben und nach meinen fehlenden Buchsen zu fragen. Kann mir vorstellen, dass die passende Einzelteile auf Lager haben - danke schonmal für die Adresse, @Dumbo :good:
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste