DR350 wieder fit machen

Zubehör, Kleidung, alles rund um die DR. Technische Probleme bitte im Support-Forum posten.
Leininger Bandit
Advanced Member
Beiträge: 190
Registriert: 10.12.2014 15:43
Wohnort: Altleiningen
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Leininger Bandit »

Big bore von ProCycle macht Laune! :)
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

So heute endlich mal dazu gekommen das Motorrad weiter zu zerlegen. Bevor ich weitermache kommt das wichtigste der Zylinderkopf.

Beim demontieren festgestellt das eine Schraube schonmal nur eingeklebt war und das Gewinde im Kopf hin ist.

Die gute Nachricht ist, das die Nockenwellenlagerschalen nicht eingelaufen sind. Allerdings hat ein Schlepphebel ordentliche Laufspuren und man sieht die auch auf einer Nocke. An der Nocke lässt sich mit dem Fingernagel kein Übergang erfühlen.

Meine Diagnose daher :

2 x Neue Schlepphebel
1 x Nocke schleifen wenn möglich
1 x Helicoil

Kommentare erwünscht :bier:
20230806_125148.jpg
20230806_125158.jpg
Der Dateianhang 20230806_125126.jpg existiert nicht mehr.
Dateianhänge
20230806_125216.jpg
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

Nockenwelle geht morgen zu ABP. Steuerkette ist ebenfalls am Ende. Spanner ist komplett ausgefahren. Sieht so aus als wären 30K Laufleistung ein guter Zeitpunkt mal alles genau zu prüfen ...
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4648
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Dumbo 2004 »

Sieht so aus als wären 30K Laufleistung ein guter Zeitpunkt mal alles genau zu prüfen ...
Generell ist das richtig :good:

Nur für die Statistik:
Gab es denn einen Grund, dass Du den Kopf genauer unter die Lupe genommen hast :think:
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

Ich hab das gemacht, weil ich vom Vorbesitzer keinerlei Info's bekommen habe über die Werkstatthistorie des Motorrads, sie ist mir ja quasi zugelaufen.
Wenn ich keine Rechnungen bei einem 27 Jahr alten Mopped mitbekomme mit acht! Vorbesitzern,glaube ich erstmal nichts was mir der Besitzer erzählt über guter technischer Zustand. Von daher bin ich davon ausgegangen mir alles anzuschauen und zu prüfen. Desweiteren hat mir der Motor, meiner Meihnung nach etwas zuviel Geräusche aus Richtung Kopf gemacht hat, was wohl an der Steuerkette gelegen hat.

Das meiste ist inzwischen demontiert von der Maschine und bis jetzt sieht alles ordentlich aus, Kabelbaum nicht verfrickelt, wenige Roststellen am Rahmen.
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

So alles in Teilen ...
20230810_190455.jpg
Jetzt erstmal alles sauber machen und natürlich auf Teile warten. Neu Schlepphebel aus Japan von Impex. Diverse Schrauben und Dichtungen und natürlich die neue DID Steuerkette die auch auf sich warten lässt. Aber am Rest des Motorrad gibt es zum Glück noch genug anderes zu prüfen um die Zeit zu überbrücken.
Benutzeravatar
Frank M
Advanced Member
Beiträge: 169
Registriert: 18.07.2020 20:29
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Frank M »

nur für's Verständnis, die DR350 hat Kipphebel, keine Schlepphebel. Das ist technisch ein Unterschied.
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

So die Sachen von ABP sind wieder da, Kopf gemacht und Nockenwelle Stage 1, saubere Arbeit so wie ich das sehe :thumbup:
20230916_172701.jpg
20230916_172836.jpg
20230916_172701.jpg
Dateianhänge
20230916_172435.jpg
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

Ein paar gammelige Teile frisch gepulvert
Feder alt.jpg
Federneu.jpg
Fuss_alt.jpg
Mats68
Advanced Member
Beiträge: 45
Registriert: 15.03.2023 09:17
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal
Kontaktdaten:

Re: DR350 wieder fit machen

Beitrag von Mats68 »

Fuss_neu.jpg
Ständer.jpg
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Ahrefs [Bot] und 0 Gäste