Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Tille
Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.11.2023 12:43
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von Tille »

Höheren Lenker mit weniger back sweep habe schon länger dran. Lenkererhöhung ist etwas schwierig, weil die Lenkerklemmung an der USD-Gabel (SHC-Model ohne SHC) schräg nach hinten gerichtet ist. Eine normale Erhöhung von zB 20 mm würde dazu führen, dass der Lenker auch um ca. 10 mm oder so nach hinten wandert. Ggf. kann man das was mit einer offest-Erhöhung machen. Die dann aber nach vorne statt nach hinten einbauen.
Die Fussrastensache klingt auch interessant 🤔. Aber jetzt geht´s mir erstmal um die Sitzbank.

Die US-Sitzbank soll höher sein. Gibt´s dazu Erfahrungen? Das wäre glaube am einfachsten. Hier im Forum konnte ich nichts finden. Vielleicht suche ich auch falsch. Wäre dankbar für Hinweise. Vielleicht paßt sie ja auch garnicht dran ans EU-Modell
markus dr350
Advanced Member
Beiträge: 38
Registriert: 14.06.2022 16:00
Danksagung erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von markus dr350 »

hallo,
die US- Sitzbank ist baugleich mit der normalen DR Sitzbank und passt auf alle DRs , sie ist auch etwas höher aber wohl schwer zu bekommen.

Wir haben uns früher folgendermasen geholfen :

Bei der original Sitzbank den Bezug entfernen , eine handelsübliche Isomatte grob zurechtgeschnitten und mit Sprühkleber in mehreren Lagen aufgeklebt bis man die gewünschte Höhe erreicht hat. Das ganze mit einem Bandschleifer in Form gebracht und die Übergänge geglättet. Sitzbankbezug als Meterware besorgt und am besten zu zweit mit Fön und Elektrotacker bezogen.
Tille
Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.11.2023 12:43
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von Tille »

Hallo Markus,
danke für deine Antwort und den coolen Tipp. Ich habe leider schon länger nicht mehr hier reingeschaut und es gestern erst gesehen.
Inzwischen habe ich aber die Sache einer lokalen Sattlerin übergeben. Die, bzw. ihr Mitarbeiter, machen das hoffentlich ganz ordentlich. Ich habe eine vermaßte Skizze mit der Wunschkontur abgegeben. Mal schauen, wie genau sie sich daran halten. Ich habe gesagt, dass sie sich bis Jahresende damit Zeit lassen können. Wenn ich die Sitzbank zurückhabe, werde ich Skizze, Bilder und weitere Infos mal hier reinstellen.

Nochmal zu der US-Bank: ich hatte dieses Angebot hier (https://www.ricardo.ch/de/a/sitzbank-fu ... 137735388/) zufällig gefunden und hatte deswegen die Frage dazu gestellt. Wenn sie so selten ist, dann hat vielleicht gerade jemand Bock hier zuzugreifen.
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4953
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 286 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von Dumbo 2004 »

Nochmal zu der US-Bank: ich hatte dieses Angebot hier (https://www.ricardo.ch/de/a/sitzbank-fu ... 137735388/) zufällig gefunden und hatte deswegen die Frage dazu gestellt. Wenn sie so selten ist, dann hat vielleicht gerade jemand Bock hier zuzugreifen.
Das Angebot wurde im Oktober 2020 beendet ;)
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Tille
Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.11.2023 12:43
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von Tille »

PXL_20240411_102752090.jpg
Skizze_jpg.png
P1170722.JPG
Hi, ist jetzt schon eine Weile her, dass ich hier was zum Thema Sitzbank geschrieben habe. Vielleicht interessieren ja irgendwann mal irgendwen meine Erfahrungen.
Also, ich habe meine Sitzbank bei einer ansässigen Polsterei/Sattlerei abgeben. Ich durfte mir den Bezug aussuchen und habe eine Skizze angefertigt (siehe Anhang). An diese wurde sich auch nach Aussage der Sattlerin strikt gehalten. Nachgeprüft habe ich das bisher allerdings nicht. Ausserdem wollte ich einen komplett neuen und härteren Schaumkern.
Die Bank war dann auch relativ schnell fertig, lag dann aber noch einige Monate auf dem Dachboden herum.
Das Ergebnis macht auf den ersten Blick einen sehr guten Eindruck. Im Mopped eingebaut fällt aber auf, dass sich die Bank wie eine Banane vorne nach oben gekrümmt hat. Hier ist ein sehr deutlicher Spalt zum Tank. Wahrscheinlich wurde die Bank durch die Zugspannung des Bezug nach oben gebogen.
Die Kontur (Seitenansicht) entspricht ziemlich genau meinen Vorstellungen. Die Bank ist jetzt deutlich höher und flacher. Allerdings ist sie auch etwas breiter geworden. Die Sattlerin meinte, dass das wegen dem Fleece (oder sone weiche Deckschicht) nicht anders geht.
Für meinen Geschmack könnte der Kern auch noch etwas härter sein.
Alles in allem bin ich aber erstmal ganz zufrieden. Nicht perfekt in der Umsetzung, aber eine deutliche Verbesserung zu vorher. Auf der Strasse war ich bisher nur kurze Strecken fahren. Am WE war ich aber 2 Tage im Gelände unterwegs (mit Motorrad action team in Villars, falls das wer kennt) und war froh über die höhere Bank. Ich hatte etwas Bedenken wegen der Breite der Bank und der damit einhergehenden geringeren Bewegungsfreiheit… aber naja, die DR ist halt keine Hard-Enduro und ich bin auch kein Hard-Enduro-Fahrer.
Ich denke, das ist jetzt ein sehr guter Kompromiss für Strasse und Gelände.

Fazit: beim nächsten mal würde ich ein größeres Augenmerk auf die Form des Querschnitts legen, gff. Mit einer Skizze oder einer Schablone. Auch des Schaumkern hätte ich vorher mal antesten sollen.
Tille
Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.11.2023 12:43
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sitzbankerhöhung oder US-Sitzbank?

Beitrag von Tille »

… und hier noch ein paar Bilder von der neu bezogenen Bank.
Gekostet hat der Spass knapp 300 €. Das geht anderswo sicher auch günstiger, aber hier ist absolute Hochpreisregion. Die Leute kommen aus der Schweiz rüber, um die Sitze ihrer Boote machen zu lassen.
PXL_20240411_103424301.jpg
PXL_20240411_102848980.jpg
PXL_20240411_102832108.jpg
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste