Sicherung bei DR350 Anschlüsse an Batterie

technische Probleme mit der DR? Klappt was mechanisch / elektrisch nicht? Fragen und Antworten hier.
Antworten
mwieglanzlos
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: 05.11.2019 17:22
Kontaktdaten:

Sicherung bei DR350 Anschlüsse an Batterie

Beitrag von mwieglanzlos »

Hoi, jemand hat bei mener Suzuki (BJ 94 SK42B... elektrischer Anlasser) die Sicherung an der Batterie entfernt. Die Sicherung ist ein Glassicherung
mit 30 mm länge in dem länglichen schwarzen Teil auf dem Foto. Also KEINE moderne Schmelzsicherung wie bei den späteren DR-Modellen !

Nun habe ich eine neue 15 Ampere Sicherung bekommen und in den Halter gebracht. Ich habe aber leider beim Aufladen der Batterie und
"reparieren" der Sicherung nicht darauf geachtet wo welche Anschlüsse von diesem Sicherungs"kasten" angeschlossen waren.

Wie im Foto zu sehen gibt es einen kurzen Leiter mit roter Schelle und einen langen schwarzen. Ich habe beide mal an jedem Pol der
Batterie versucht und habe, hatte auch Strom, aber die DR startet nicht, obwohl der Anlasser dreht. An welchen Pol muss welcher Anschluß. Kann ich bei falschem Anschluss die Sicherung bereits geschrottet haben ? Danke und Grüße Peter
Dateianhänge
IMG_4611.JPG
IMG_4612.JPG
Benutzeravatar
Dumbo 2004
Admin
Beiträge: 4637
Registriert: 05.06.2004 00:49
Wohnort: Espenschied
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal
Kontaktdaten:

Re: Sicherung bei DR350 Anschlüsse an Batterie

Beitrag von Dumbo 2004 »

An welchen Pol muss welcher Anschluß.
Rot = Plus
Schwarz = Minus
hatte auch Strom, aber die DR startet nicht, obwohl der Anlasser dreht.
Wenn Strom ankommt (Licht, Hupe...) und der Anlasser dreht, liegt es nicht an der Sicherung, denn die ist in dem Fall intakt.

Den Kabelstrang mit dem "Stecker" auf dem Bild kenne ich so nicht. Bei mir sah das damals anders aus.
Ich habe die vorhandene Sicherung samt Gehäuse durch eine Flachsicherung ersetzt. Funktioniert bis heute.
Bis dann dann
Dumbo


Der, der mit Hajo´s Hillclimb-Bitch
den Hillclimb 2006 in Dreckenach gewonnen hat, ihn sich 2008 erneut erkämpft hat, 2009 wieder die größte Weite erziehlt hat, von dem Damenteam überrollt wurde, und somit den Pechvogel des Wochenendes errungen hat

http://www.barneys-grill.de
Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste