Seite 1 von 2

GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 19.12.2021 18:57
von 2Rad_Buschi
Hi liebes Forum und wer an Weihnachten glaubt einen schönen 4. Advent :wavey:

Kurz zu mir bevor ich Anfang euch zu nerven :lol:
Bin Buschi, sexy 32 Jahre und reite 60km südlich von Berlin durch die Prärie.

Meine DK41A würde gern mehr nach ner Großen klingen ohne dabei im Wald zu sehr aufzufallen. Hab Sie vor 1Jahr mit einem verpfuschten Ori Pott der ein Vogel beheimatet gekauft. Kurzerhand ein Marving besorgt, zu dem brauch ich euch nix erzählen..
Der Gpr classic schaut an sich gut aus, ist mir aber zu teuer dafür dass ich ihn zu lang finde und dementsprechend kürzen würde falls das geht.
Hab im Netz den GPR Satinox für ca 250 Euronen gefunden. Kennt den Jemand? Genauso laut wie der Fuore?

Mfg der seit Jahren Stille Beobachter des sehr freundlichen Forums :thumbup:

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 02.01.2022 13:47
von Dumbo 2004
Sorry, wenn ich mich erst jetzt melde.....
Ich hab seit langem den Gianelli verbaut, und bin sowohl vom Klang her, als auch von der Leistungsentfaltung (entsprechende Einstellung und diverse "Verschönerungsarbeiten" :teufel: vorausgesetzt...) sehr zufrieden. Ob sich der für Dich wie `ne "Große" anhört, weiß ich nicht.
Den Satinox kenne ich nicht, hab aber gesehen, dass er in good old Germany mit ´nem DB-Killer ausgeliefert wird. Von daher gehe ich davon aus, dass er sich sich den öffentlichen Anforderungen anpasst :wavey: Den "classic" und den "Fuore" habe ich schon "offen" gehört - die sind für den Wald absolut nicht zu gebrauchen. Es soll aber für beide verschiedene DB-Killer geben, die das Ganze erträglicher und StVZO-Konformer gestalten :)

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 02.01.2022 15:09
von Frank M
Dumbo 2004 hat geschrieben: 02.01.2022 13:47 ... den "Fuore" habe ich schon "offen" gehört - die sind für den Wald absolut nicht zu gebrauchen. Es soll aber für beide verschiedene DB-Killer geben, die das Ganze erträglicher und StVZO-Konformer gestalten :)
na geht so. An die 350er von meinem Junior haben wir einen neuen GPR Fuore mit EG-ABE angepasst*. Selbst mit beiden DB-Killern ist die Tröte immer noch grenzwertig laut und schafft die eingetragenen DB-Grenzen nur mit zwokommafünf zugedrückten Augen.


* lässt sich im Lieferzustand zwar anbauen, steht dann aber so kagge weit hinten raus und hängt runter, dass fast eine rote Fahne nötig wird.
Mit maximal kurzer Topfanbauposition und dahingehend angepasstem Zwischenrohr gehts dann...

PS: der Satinox wäre meine Wahl gewesen, weil er mit vergleichsweise kurzem Einbaumaß das größte Topfvolumen hat und so die besten Voraussetzungen für Schalldämpfung und freien Querschnitt mitbringt.

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 02.01.2022 19:06
von Dumbo 2004
Selbst mit beiden DB-Killern ist die Tröte immer noch grenzwertig laut und schafft die eingetragenen DB-Grenzen nur mit zwokommafünf zugedrückten Augen.
Das hab ich mir fast gedacht, als ich das erste mal "gehört" habe...
lässt sich im Lieferzustand zwar anbauen, steht dann aber so kagge weit hinten raus und hängt runter, dass fast eine rote Fahne nötig wird.
Mit maximal kurzer Topfanbauposition und dahingehend angepasstem Zwischenrohr gehts dann...
Wie sieht es denn mit Krümmerdurchmesser und Aufnahme am Topf aus?
Sind die bei GPR - wie bei vielen Zubehör-ESD auch identisch :think:

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 03.01.2022 08:18
von Frank M
wegen vorhandenem Leistungskrümmer mit etwas größerem Durchmesser hab ich mir den Anschluss zum Krümmer selbst gedreht, im Original passt das GPR-Rohr an den O-Krümmer. Am anderen Ende wird das Zwischenrohr (mit deutlich größerem Durchmesser als Krümmeranschluss) in den Topf eingesteckt und mit zwei Spannfedern gesichert.

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 03.01.2022 12:56
von Dumbo 2004
im Original passt das GPR-Rohr an den O-Krümmer.
Das "Problem" haben ja die meisten Zubehörtöpfe....
38mm vorne und hinten...
hab ich mir den Anschluss zum Krümmer selbst gedreht, im Original passt das GPR-Rohr an den O-Krümmer. Am anderen Ende wird das Zwischenrohr (mit deutlich größerem Durchmesser als Krümmeranschluss) in den Topf eingesteckt und mit zwei Spannfedern gesichert.
Sauber gelöst :thumbup:
Glücklich sind die, die Zugang zu einer Drehmaschine haben (und auch damit umgehen können) :joman:

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 04.01.2022 19:17
von Hans_A.
Ich habe das Verbindungsrohr zwischen Topf und Krümmer am geraden Stück um 60mm gekürzt, nun steht der Topf nicht mehr so unerträglich weit hinten über.

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 13.01.2022 04:10
von 2Rad_Buschi
Bin auch mal wieder Online 🙈

Gianelli such ich bereits ewig. Schwer zu bekommen. Meine zu wissen dass die leider keine ABE haben oder?

Es wird wohl der Satinox werden. Allein schon weil niemand Erfahrung mit den hat und naja... Irgendwer muss mal anfangen😂. Bin sehr gespannt. Ob ein Leistungskrümmer dazu kommt steht noch im Raum.

Danke euch erstmal für Auskunft :thumbup:

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 14.01.2022 09:50
von HarryN.
Hi, bin seit ein paar Tagen auch Besitzer einer DR 350 und auf der Suche nach einem neuen Auspuff. Bin nach einigem Suchen auch bei dem GPR Satinox gelandet. Hab aber noch nicht bestellt. Wenn Du bestellst, würde ich gerne abwarten wie Deine Erfahrung damit ist.
Mich interessiert auch das Gewicht, denn wenn meine Susi hinten auf dem Womo mitreisen möchte, muss sie noch ein paar Kilo abnehmen :D
LG Harald

Re: GPR - Satinox Erfahrung

Verfasst: 14.01.2022 17:15
von 2Rad_Buschi
Na dann erstmal Herzlichen Glückwunsch :thumbup: :joman:
Sollte nächste Woche ankommen. Gewicht soll 1,75kg betragen. Sobald der da ist wirds Zeit die Gopro rauszukramen und ein ordentliches Sound Video hochzuladen, zum Wohle Aller.